Hi, ich bin Jessica!

 

 

 

                                                                  M.Sc. Neuropsychologie &

                                                                 Surftherapeutin

Schön, dass du hier bist.

Hallo, ich bin Jessica: Psychologin (M.Sc. Neuropsychologie), begeisterte Surferin, Hypnose-Coach und Beraterin für mentale Gesundheit. Meine Vision: einen Raum und Möglichkeiten für Menschen wie dich zu schaffen, die bereit sind tief einzutauchen, um eine bedeutende Veränderung in ihrem Leben hinzu mehr Wesentlichkeit, Selbstverwirklichung und purer Lebensfreude zu machen. Ich möchte meine psychologische Expertise und Begeisterung für den Ozean nutzen dich durch das Inner Ocean Coaching dabei zu unterstützen, dir im Außen genau das Leben zu erschaffen, das sich dein Innerstes schon lange wünscht. 

 Ich möchte dir helfen alles, was nicht (mehr) zu dir gehört abzulegen und zu deiner Essenz – das, was dich ausmacht, zurückzukehren. Dadurch kannst du herauszufinden, wer du als Mensch wirklich sein willst und was du in deinem Leben erschaffen willst, um am Ende glücklich auf das zurückblicken zu können, was du hinterlässt – durch dein Sein und die Dinge, die du erschaffen hast.

 

„Water is simply and naturally always itself – sometimes strong, sometimes soft, sometimes it changes form. But it always finds a way to keep moving and flowing.“

Meine 6 treuen Begleiter

Was? Warum? Wann? Wie? Wo? Und Wer?

Was will ich? Was brauche ich? Und warum? Oder warum nicht? Warum tun wir die Dinge, die wir tun? Diese Fragen haben mich hierher gebracht und dich vielleicht zu mir. Finde dein „Ich will…“ und finde dein „Weil…“. Ich bin hier, um dich dabei zu begleiten.

Ich bin davon überzeugt, dass wir alle Fragen und Antworten, die wir für unsere Entwicklung brauchen in uns tragen. Wir müssen nur wissen, wo wir danach suchen sollen: tief im Inneren unter der Oberfläche…

 

Meine eigene Reise

Ich wollte schon immer den Dingen auf den Grund gehen. Tiefer eintauchen. Hinterfragen. Doch für eine Weile habe ich nur mit meinem Kopf gesehen. Nicht gefühlt, was ich wirklich wollte. Und so ging meine Suche los:

Ich wollte Ärztin werden…denn das ist ja schließlich, was man als gute Schülerin tut. Oder nicht? Also arbeitete ich im Krankenhaus, um zu merken, dass ich doch keine Chirurgin werden wollte. Absolvierte meine Ausbildung in der Zahnmedizin, um zu merken, dass ich auch keine Zahnärztin werden wollte. Meinem Kopf fielen 1000 gute Gründe ein, weshalb Chirurgin oder Zahnärztin zu werden gute Entscheidungen gewesen wären. Aber irgendetwas fühlte sich nicht richtig an. Etwas fehlte. Und schließlich gewann mein Bauchgefühl, das mich zur Psychologie brachte. Also machte ich meinen Bachelor und Master in Neuropsychologie, um zu merken: das war es, wonach ich unterbewusst all die Jahre gesucht hatte. Es war tatsächlich der Mensch, der mich schon immer fasziniert hatte und anfänglich zur Medizin brachte. Seine Gesundheit, seine Zufriedenheit, sein Verhalten. Aber es war nicht nur der menschliche Körper, sondern viel mehr seine Steuerzentrale, unser Gehirn. Was mich so fasziniert ist das Wechselspiel zwischen Kopf und Körper – beide können nicht ohne einander. Sie beeinflussen sich gegenseitig und führen ein endloses Gespräch miteinander. Und wenn es Streit zwischen ihnen gibt merken wir es, weil wir uns nicht mehr gut fühlen.

Und heute weiß ich, das ist es, was mich erfüllt: Zusammenhänge erforschen und Fragen stellen. Antworten zu suchen und zu finden. Die ständige Suche nach Entwicklung (unsere Fähigkeiten und unser Bewusstsein zu ent-wickeln), Erfüllung (die Bedürfnisse von Kopf & Körper zu er-füllen) und unserem Da-sein ist, was mich antreibt.

 Vom Meer lernen:

von den Wellen lernen dynamisch zu sein. Von den Strömungen lernen in Bewegung zu bleiben. Vom Meeresgrund lernen in die Tiefe zu gehen. Von der Weite des Ozeans lernen groß zu träumen. Vom Meeresrauschen lernen seine Stimme zu erheben.  

Mein Blue Mind  

Wasser hat vermutlich mein Leben verändert. Es hat immer wieder meinen Weg bestimmt: Von Deutschland in die Niederlande, weiter nach Portugal, von dort aus einmal in die Welt und schließlich bin ich hier in Südfrankreich gelandet, direkt am Ozean. Es ist nicht nur die Nähe zum Wasser, es ist, vielmehr was im Wasser passiertDas Wellenreiten hat mich gelehrt zu beobachten, wahrzunehmen, zu spüren. Ich erinnere mich noch genau an meine erste Surfstunde, weil es das erste mal seit einer Ewigkeit war, dass ich mich völlig frei gefühlt hatte. In den letzten Jahren hat es mir geholfen meine Balance wiederzufinden – zwischen Arbeit und Freizeit, nachdenken und entspannen und gesellschaftlicher Schnelllebigkeit und Natur. Dieses Gefühl der grenzenlosen Freiheit und einfach nur im Moment sein möchte ich heute mit anderen Menschen teilen, indem ich meine beiden Leidenschaften in der Inner Ocean Methode miteinander verbinde. Das Surfen ist der Grund, weshalb ich mein Leben heute am Meer verbringe, denn hier fühlt es sich für mich einfach natürlicher und nach purer Lebensfreude an – es entspricht meiner Wesentlichkeit.

Ich freue mich dich kennenzulernen!

Wenn du dir wieder mehr Wesentlichkeit, tiefe Verbundenheit zu dir selbst und ein erfülltes Leben wünschst, lade ich dich zu einem 15-minütigen Kennenlernen ein, um zu schauen, ob das Inner Ocean Coaching das Richtige für dich ist. Du erzählst mir in deiner vertrauten Umgebung von deiner aktuellen Situation und wir lernen uns besser kennen.

Im zweiten Schritt schauen wir näher auf deine Herausforderungen, was dich gerade zurückhält und wohin du möchtest. Du bekommst ein Gefühl für unsere Zusammenarbeit und Klarheit darüber, wie sich unsere Reise anfühlen kann.

1. 15 Minuten kostenloses Kennenlerngespräch
2. 45 Minuten kostenlose Videoberatung
3. Langfristige Unterstützung

In Kürze: Meine Abschlüsse, Orte & Inspirationen

 

  • M.Sc Neuropsychology: Universität Maastricht, Niederlande & Universität Lissabon, Portugal „Vai devagar“ – „Geh langsam“
  • B.Sc Psychology & Neuroscience: Universität Maastricht, Niederlande „The more you know, the more you know you don’t know“
  • Hypnose-Ausbildung: Deutsches Institut für klinische Hypnose – Magdeburg (Preetzisions-Hypnose nach Dr. Norbert Preetz)
  • Fortbildung: Acceptance &  Commitment Therapy (ACT) – Russ Harris
  • Fortbildung: Trauma-focused ACT – Russ Harris 
  • Fortbildung: Emotionally Focused Therapy (EFT) – Dr. Sue Johnson
  • Fortbildung: Yagerian Therapy – Dr. Preetz/ Dr. Yager
  • Fortbildung: Somatic Experiencing (SE) – Dr. Peter A. Levine
  • Fortbildung: Tauma Therapy – Dr.  Bessel van der Kolk
  • Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten: Köln, Deutschland „Manchmal müssen wir herausfinden, was wir nicht wollen, um herauszufinden, was wir wollen“
  • Ausbildung zur Rettungsschwimmerin (ILS): Vieux Beaucoup, Frankreich
  • Ausbildung zur Surflehrerin (ISA/ASA): Vieux Beaucoup, Frankreich „Today is a good day for a good day“
  • Surftherapy Training: Nathaly Smith – France
  • Atemtrainerin: Michael Bijker – Online
  • MBSR-Kurs: John Kabat-Zinn – Online „The worst things of my life never actually happened“
  • Demenzforschung in der Neurologie: Universitätskrankenhaus Köln – Neurologie (Klicke hier, wenn du mehr über meine Studie erfahren möchtest)